Eisenbahn im Mittleren Ruhrtal

Startseite

Herzlich willkommen auf unserer Internet-Seite

efw84titel
Unser neues EFW-Aktuell kann ab sofort in unserem Shop bestellt werden.

Wir, die „Eisenbahnfreunde Witten„, setzen uns seit rund 30 Jahren mit der Eisenbahn und ihrer Geschichte auseinander. Die Dampflok 78 510 ist unsere Wappenlok geworden, da sie als eine unserer ersten Aktivitäten im Jahre 1984 optisch von uns aufgearbeitet wurde. Unser geselliges Vereinsleben findet seit jeher in Form von Vortragsabenden am jeweils ersten Mittwoch im Monat statt.

Im denkmalgeschützten Wittener Hauptbahnhof haben wir unser Vereinsheim gefunden. Hier finden nicht nur regelmäßig die Dia- und Klönabende statt, auch Arbeiten wie das Erstellen der Fotoausstellungen oder unserer Vereinszeitschrift „EFW aktuell„. Im Dachgeschoss wird an verschiedenen Modellbau-Projekten gearbeitet, wie zum Beispiel an der Modulbahnanlage ‚Wittrup‘.

Aus anfänglichen Studienfahrten in die nähere Umgebung wurden inzwischen große Sonderfahrten in Eigenregie. Jedes Jahr finden mehrere Tagesfahrten zu interessanten Orten in Deutschland statt. Des Weiteren werden Mehrtagesfahrten zu verschiedenen Bahnbetrieben für Eisenbahn-, Film- & Fotofreunde organisiert.

Die Eisenbahnfreunde Witten bieten für jeden etwas! Besuchen Sie uns doch einfach mal.

Auf Wiedersehen im Bahnhof Witten.

Ihre ‚Eisenbahnfreunde Witten e.V.‘ &
Ihre BSW-Gruppe ‚Eisenbahnfreunde Mittleres Ruhrtal – Witten‘

Unsere nächsten Veranstaltungen

  • 01.02.2017 ab 19:00: Vortrag
    “Friedrich Harkort und die Prinz-Wilhelm Eisenbahn”
    Die Deilthaler Eisenbahn, später in Prinz-Wilhelm Eisenbahn umbenannt, war eine der ersten öffentlichen Eisenbahnen in Deutschland. Sie wurde als 7 km lange Pferdebahn auf Initiative von Friedrich Harkort zwischen dem heutigen Essen- Holsterhausen und Velbert-Nierenhof gebaut. Der Vortrag behandelt die Entwicklung und das technische Herantasten an das neue Medium Eisenbahn, 6 Jahre vor Nürnberg Fürth. Ein Vortrag von Harald Vogelsang.
  • 11.02.2017 ab 18:00: Vortrag
    Die V160-Familie
    Mit insgesamt 808 gebauten Maschinen, verteilt auf 17 Baureihen und Unterbaureihen, prägte die V160-Familie für mehr als 50 Jahre den Strecken-Dieselbetrieb bei der DB. Jeder Eisenbahnfreund kennt sie – aber worin unterscheiden sich die einzelnen Typen?
    Ulrich Budde stellt die Entwicklungsgeschichte der V160-Familie anhand der wesentlichen technischen Merkmale vor und entwirrt so das auf den ersten Blick etwas undurchsichtige Familiengeflecht. Jede (Unter-) Baureihe wird kurz erläutert und im Bild vorgestellt. Mit dabei sind auch sämtliche Sonderausführungen und Farbvarianten.
    Der zweite Teil widmet sich dem Einsatz der diversen V160-Baureihen bei uns im Revier bzw. Sauerland über einen Zeitraum von mehr als 40 Jahren und richtet sich an die, die einfach nur ein paar schöne Bilder sehen möchten.
  • 01.03.2017 ab 19:00: Vortrag
    Schätze aus dem Archiv der EFW
    Seit den 1960er Jahren hat unser verstorbenes Mitglied Günther Botha Eisenbahnen im In- und Ausland fotografiert. Diesen Schatz von ein paar tausend Dias hat er den Eisenbahnfreunden Witten überlassen und daraus möchten wir Ihnen einige Aufnahmen seiner fotografischen Tätigkeit präsentieren. Fachkundig kommentiert sind darüber hinaus die Zuschauer auch aufgefordert, eigene Kenntnisse und Begebenheiten zu schildern. Lassen Sie sich also überraschen.

    .

  • 11.03.2017 ab 17:00: Jahreshauptversammlung
    Der Vorstand der Eisenbahnfreunde Witten e.V. lädt zur ordentlichen Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2016 in das Vereinsheim am Wittener Hbf ein.
Dies sind die letzten Neuigkeiten aus unserem Verein:

Sämtliche Neuigkeiten finden Sie auf der Seite ‚Aktuelles