Eisenbahn im Mittleren Ruhrtal

Startseite

Herzlich willkommen auf unserer Internet-Seite


„Zu Ostern konnten wir zusammen mit unserem Kooperationspartner, der RuhrtalBahn, den diesjährigen Saisonauftakt am historischen Wittener Hauptbahnhof feiern.

Zukünftig werden beide Vereine wesentlich enger zusammen agieren um weiterhin die beliebten Fahrten u. a. mit den nostalgischen Schienenbussen anbieten zu können.

Neue Linien, wie z.B. Witten – Wuppertal und Schienenkreuzfahrten durch das Revier mit der Linienführung über Witten gestalten das Programm abwechslungsreicher und interessanter.

Die genauen Fahrtermine finden sie unter www.ruhrtalbahn.de
Ergänzend zum Fahrtenprogramm besteht dieses Jahr zu folgenden Terminen: 10.05.2018, 03.10.2018 sowie am 01.11.2018
die Möglichkeit das kleine Museum der Eisenbahnfreunde Witten zu besichtigen.

Zusätzlich gibt es Fahrbetrieb an unseren Modellbahnen und das Cafe Bahnsteigblick lädt zum Verweilen ein.“

Wir, die „Eisenbahnfreunde Witten„, setzen uns seit rund 30 Jahren mit der Eisenbahn und ihrer Geschichte auseinander. Die Dampflok 78 510 ist unsere Wappenlok geworden, da sie als eine unserer ersten Aktivitäten im Jahre 1984 optisch von uns aufgearbeitet wurde. Unser geselliges Vereinsleben findet seit jeher in Form von Vortragsabenden am jeweils ersten Mittwoch im Monat statt.

Im denkmalgeschützten Wittener Hauptbahnhof haben wir unser Vereinsheim gefunden. Hier finden nicht nur regelmäßig die Dia- und Klönabende statt, auch Arbeiten wie das Erstellen der Fotoausstellungen oder unserer Vereinszeitschrift „EFW aktuell„. Im Dachgeschoss wird an verschiedenen Modellbau-Projekten gearbeitet, wie zum Beispiel an der Modulbahnanlage ‚Wittrup‘.

Aus anfänglichen Studienfahrten in die nähere Umgebung wurden inzwischen große Sonderfahrten in Eigenregie. Jedes Jahr finden mehrere Tagesfahrten zu interessanten Orten in Deutschland statt. Des Weiteren werden Mehrtagesfahrten zu verschiedenen Bahnbetrieben für Eisenbahn-, Film- & Fotofreunde organisiert.

Die Eisenbahnfreunde Witten bieten für jeden etwas! Besuchen Sie uns doch einfach mal.

Auf Wiedersehen im Bahnhof Witten.

Ihre ‚Eisenbahnfreunde Witten e.V.‘ &
Ihre BSW-Gruppe ‚Eisenbahnfreunde Mittleres Ruhrtal – Witten‘

Unsere nächsten Veranstaltungen

  • 02.05.2018 ab 19:00: Vortrag
    \“Zuid-Limburse-Stoomtrein-Maatschappij
    Zur Abfuhr der Kohlen aus den Zechen in Süd-Limburg entstand in den 1920er Jahren die Strecke Schaeaberg – Kerkrade – Simpelveld. Da jeder Kilometer eine Millionen Gulden kostete, trug sie von Anfang an die Bezeichnung Millionenlinie. Der Bergbau in den Niederlanden ist seit über 40 Jahren Geschichte und die Millionenlinie ist nur knapp dem Abbau entgangen. Dank der Zuid-Limburgse Stoomtrein Maatschappij, die Stecken zwischen Kerkrade bzw. der Landesgrenze bei Aachen über Simpelveld nach Valkenburg als Museumsbahn betreiben, kann die Millionenlinie wie auch die für den Regelverkehr stillgelegte Strecke Aachen – Maastricht immer noch be- und erfahren werden.
    In einem zweiteiligen Vortrag stellen wir Ihnen die Region und die Bahn vor. Werner Wölke nimmt sie in seinem Bildvortrag mit auf eine Fahrt von Aachen nach Maastricht. Der nachfolgende Film von Robin Wölke stellt Ihnen dann die ZLSM vor.
  • 10.05.2018 ab 11:00: Modellbahnfahrtag
    \“Modellbahnfahrtag mit Öffnung des Cafe Bahnsteigblicks \“
    Am Fahrtag der Ruhrtalbahn an Christi Himmelfahrt öffnen wir unser Vereinsheim mit einem Modellbahnfahrtag. An diesem Tag sorgt unser Cafe Bahnsteigblick für das leibliche Wohl. Genießen Sie bei einer guten Tasse Kaffee und selbst gebackenen Kuchen den Ausblick auf die Wittener Bahnsteige und die durchfahrenden Züge. Wenn Sie selbst einmal Lokführer sein wollen, bieten wir Ihnen die Vorführung des E 41 Ausbildungsfahrstand an – natürlich dürfen Sie selbst das Schaltwerk hochlaufen lassen. In der Dachetage freuen wir uns darauf Ihnen unsere Modellbahn vorführen zu dürfen. Traditionell findet wieder unser Büchermarkt statt. Also bis dann bei den Eisenbahnfreunden Witten im Wittener HBF, Eingang am Flügelsignal! Wir haben von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei – über eine kleine Spende freuen wir uns aber immer.
  • 06.06.2018 ab 19:00: Vortrag
    \“Rangierbahnhof Duisburg Wedau\“

    .
    .

    .
    .

  • 01.09.2018: Sonderzug
    Mit Ellok in die Wartburgstadt Eisenach
    Von Recklinghausen geht es über die Einstieghalte Gladbeck West, Oberhausen, Essen, Wattenscheid, Bochum, Witten, Hagen, Schwerte und Unna nach Eisenach. Zum Einsatz kommt eine moderne Ellok.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

Dies sind die letzten Neuigkeiten aus unserem Verein:

Sämtliche Neuigkeiten finden Sie auf der Seite ‚Aktuelles