Eisenbahn im Mittleren Ruhrtal

Startseite

Herzlich willkommen auf unserer Internet-Seite

Wir, die „Eisenbahnfreunde Witten„, setzen uns seit rund 30 Jahren mit der Eisenbahn und ihrer Geschichte auseinander. Die Dampflok 78 510 ist unsere Wappenlok geworden, da sie als eine unserer ersten Aktivitäten im Jahre 1984 optisch von uns aufgearbeitet wurde. Unser geselliges Vereinsleben findet seit jeher in Form von Vortragsabenden am jeweils ersten Mittwoch im Monat statt.

Im denkmalgeschützten Wittener Hauptbahnhof haben wir unser Vereinsheim gefunden. Hier finden nicht nur regelmäßig die Dia- und Klönabende statt, auch Arbeiten wie das Erstellen der Fotoausstellungen oder unserer Vereinszeitschrift „EFW aktuell„. Im Dachgeschoss wird an verschiedenen Modellbau-Projekten gearbeitet, wie zum Beispiel an der Modulbahnanlage ‚Wittrup‘.

Aus anfänglichen Studienfahrten in die nähere Umgebung wurden inzwischen große Sonderfahrten in Eigenregie. Jedes Jahr finden mehrere Tagesfahrten zu interessanten Orten in Deutschland statt. Des Weiteren werden Mehrtagesfahrten zu verschiedenen Bahnbetrieben für Eisenbahn-, Film- & Fotofreunde organisiert.

Die Eisenbahnfreunde Witten bieten für jeden etwas! Besuchen Sie uns doch einfach mal.

Auf Wiedersehen im Bahnhof Witten.

Ihre ‚Eisenbahnfreunde Witten e.V.‘ &
Ihre BSW-Gruppe ‚Eisenbahnfreunde Mittleres Ruhrtal – Witten‘

Unsere nächsten Veranstaltungen

  • 05.12.2018 ab 19:00: Vortrag
    \“Der lange Weg zur modernen Drehstromlok\“
    Schon immer war das Fahren mit Drehstrom ein Wunschtraum der Eisenbahn- Techniker. Aber erst die moderne Leistungselektronik machte es ab Anfang der 1970er Jahre möglich, diese Art des Antriebs alltagstauglich zu realisieren.
    Der Vortrag beginnt einem kurzen Rückblick auf die allesamt nicht erfolgreichen historischen Ansätze und einer allgemeinverständlichen Darlegung der Grundlagen und Funktion der modernen Drehstrom- Antriebstechnik. Am Beispiel typischer Fahrzeuge für den jeweiligen Entwicklungsschritt wird der Weg dieser Antriebsart von den Anfängen in 1973 bis hin zum heutigen Stand der Technik aufgezeigt. Elektro- und Dieseltraktion, Lokomotiven und Triebwagen, Staats-, Werks- und Privatbahn, national und international – das ganze Spektrum der Anwendungen ist hier zu sehen
  • 08.12.2018: Dampfsonderzug
    Mit 2 Bundesbahnklassikern der Baureihe 218 und 78 468 zum Weihnachtsmarkt nach Braunschweig
    Von Recklinghausen geht es über die Einstieghalte Wanne-Eickel, Gelsenkirchen, Oberhausen, Essen, Wattenscheid, Bochum, Witten, Hagen, Schwerte und Unna zum Weihnachtsmarkt nach Braunschweig. Zum Einsatz kommt eine Großdiesellok und von Hagen bis Löhne die Dampflok 78 468.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

Dies sind die letzten Neuigkeiten aus unserem Verein:

Sämtliche Neuigkeiten finden Sie auf der Seite ‚Aktuelles