Eisenbahn im Mittleren Ruhrtal

Sonderzug nach Würzburg

13. Dezember 2010 | von Michael Koopmann | Kategorie Termine | Kommentare deaktiviert für Sonderzug nach Würzburg
Aktuell:
Der Zug wird mit 2 Loks der Baureihe V200 fahren! Die 1ste Klasse und die Schifffahrt auf dem Main sind inzwischen komplett susverkauf. Für die 2te Klasse ist noch eine begrenzte Anzahl an Plätzen verfügbar. Weitere Infos >hier<.

Der endgültige Fahrplan steht nun zur Verfügung. Siehe Tabelle weiter unter. Wir bitte die Verzögerung zu entschuldigen. Die Fahrtunterlagen mit Fahrplan und Fahrkarten erhalten unsere Fahrgäste voraussichtlich am Donnerstag mit der Post.

Sonderfahrt mit V 200 116 und dem FD „Maintal“ nach Würzburg

2. Oktober 2011

Information in english Language

Was wird geboten?

Die Fahrt ins Maintal gestaltet sich sehr abwechslungsreich. Über die kurvenreiche Ruhr-Sieg-Strecke, die 2011 150 Jahre alt wird, erreichen wir an Frankfurt vorbei das bayerische Aschaffenburg. Hier wartet ein eisenbahntechnisches Highlight auf uns, die Spessartrampe zwischen Aschaffenburg und Heigenbrücken, auf der selbst heute noch lange Güterzüge Schubloks in Anspruch nehmen müssen. Hinter Heigenbrücken geht es dann durch den Spessart und immer wieder mal den Main überquerend in die alte Residenzstadt Würzburg.

Hier erwartet uns die gerade für Bayern, pardon Franken, typische Mischung aus Kultur und Tradition. Was kann es Gegensätzlicheres geben als fränkische Gemütlichkeit und das Weltkulturerbe der Würzburger Residenz? Aber nicht nur dieses ist sehenswert, sondern die Würzburger Fürstbischhöfe haben uns zahlreiche weitere Bauten hinterlassen, wie z. B. die Festung Marienberg, der Kiliansdom usw., die alle einen Besuch Wert sind. Wer genug von Kunst und Kultur hat, kann sich auf einer Rundfahrt auf dem Main mit einem kühlen Glas Boxbeutel vor sich, gelassen die Weinberge von unten ansehen oder die Füße in einem der vielen Altstadtlokale „hochlegen“. Übrigens, wer vom Schienenverkehr die Nase noch nicht voll hat: Würzburg verfügt über ein kleines, aber feines Straßenbahnnetz.

Der Zug

Zum Einsatz kommt der Wagenpark der Dampflok-Tradition Oberhausen, der aus vierachsigen Schnellzugwagen der fünfziger Jahre besteht. Alle Wagen verfügen über gepolsterte Sitze. Im Zug ist ein Restaurant eingestellt, in dem Sie kalte und warme Speisen erhalten. An Ihrem Platz werden Kaffee, kalte Getränke und belegte Brötchen angeboten, wie es seit Jahren schon Tradition ist. Natürlich dürfen auch bei dieser Fahrt die leckeren Matjesbrötchen von Fokken & Müller aus Emden nicht fehlen. Sie sehen, auch auf dieser Fahrt ist für Ihr leibliches Wohl bestens gesorgt.

Die Fahrt findet in Zusammenarbeit mit der Bürgervereins zur Förderung des Schienenverkehrs e.V., Bürgerbahn statt.

Der Fahrplan

Von Köln fahren wir entgegen unserer Zielrichtung in einem großen Bogen über die Zustiegsbahn- höfe Düsseldorf, Duisburg, Oberhausen, Essen, Wattenscheid, Bochum, Witten, , Hohenlimburg, Letmathe, Altena, Werdohl, Plettenberg, Finnentrop, Altenhundem und Siegen- Weidenau. Von da geht es dann direkt ins Frankenland nach Würzburg, das wir um ca. 13:00 Uhr erreichen werden. Die Rückfahrt ab Würzburg ist für ca. 18:00 Uhr vorgesehen.

[table "12" not found /]

Dies ist der endgültige Fahrplan! Wie bitten die Verzögerungen zu entschuldigen. Die Fahrtunterlagen mit Fahrplan und Fahrkarten erhalten unsere Fahrgäste voraussichtlich am Donnerstag mit der Post.

Preise

  • Einzelfahrausweis 1. Klasse € 89,00
  • Einzelfahrausweis 2. Klasse € 69,00
  • Einzelfahrausweis Kind 1. Klasse (6-14Jahre) € 44,50
  • Einzelfahrausweis Kind 2. Klasse (6-14Jahre) € 34,50
  • Familienkarte 2. Klasse (2 Erw. & 2 Kinder) € 172,50

In der 1sten Klasse stehen leider keine Plätze mehr zur Verfügung!

Der Anmeldeschluss ist der 20. September 2011.
Die Mindestteilnehmer-Zahl wurde erreicht! Der Zug fährt definitiv! Anmeldungen weiterhin möglich.

Alle Fahrkarten sind inklusive Sitzplatzreservierung und gelten auf Wunsch im gesamten VRR als Fahrtausweis für Zubringerfahrten mit Bus und Bahn.

Links

Anmeldung

Keine Anmeldung mehr möglich. Haben Sie noch kurzfristig interesse mitzufahren so melden Sie sich bitte bei uns per Email