Eisenbahn im Mittleren Ruhrtal

Eisenbahnhistorische Wanderungen im Februar und März

1. Februar 2011 | von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Termine | Keine Kommentare »

Nach dem großen Interesse an der Wanderung auf den Spuren des Bahnbetriebswerk Witten Hbf zusammen mit Harald Vogelsang sind im Februar und März zwei weitere eisenbahnhistorische Wanderungen geplant.


Bild von der eisenbahnhistorischen Wanderung im Januar. Foto: Werner Mussog

.

Eisenbahnhistorische Wanderung Über die Bergisch Märkische am 19.2.

Im Februar führt und Harald Vogelsand von Mühlheim-Styrum nach Oberhausen. Der heutige Teil der S-Bahn Linie S3 ist bereits die dritte Trasse der Verbindung von Mülheim-Styrum mit Oberhausen. 1862 als Teilstrecke der Witten-Oberhausener Eisenbahn der ehemaligen Bergisch-Märkischen Eisenbahn eröffnet, wollen wir über die – zum Teil noch sichtbare – Originaltrasse von Oberhausen nach Mülheim-Styrum wandern. Dort ist eine Einkehr mit Essenmöglichkeit in der Bahnhofs-Gaststätte geplant. Treffpunkt ist in Oberhausen Hbf in der Bahnhofshalle um 11.30 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Personen begrenzt.

Auf den Spuren stillgelegter Bahnen von Zeche zu Zeche am 27.3.

Im März führt uns Eduard Erdmann durch Dortmund. Die Wanderung beginnt am Bahnhof Dortmund-Mengede um 10.30 Uhr nach Ankunft des RE 3 (Dortmund Hbf ab 10.03 Uhr) und endet gegen 14.00 Uhr im Straßenbahnmuseum „Mooskamp“ mit einer Besichtigung. Unterwegs wird uns unser Mitglied Eduard Erdmann anhand von zahlreichen Plänen und Fotos die Geschichte der Industrie und der Bahnen in dieser Region vorstellen.

Achtung: Bei beiden Wanderungen bitten wir um eine Anmeldung per Email oder über das Kontaktformular unserer Webseite, damit entsprechend geplant werden kann. Danke.

Kommentar schreiben