Eisenbahn im Mittleren Ruhrtal

Dampfsonderzug nach Miltenberg

19. Januar 2017 | von admin | Kategorie Aktuelles, Sonderfahrten, Termine | Keine Kommentare »

Am 06. Mai 2017 mit einer Ellok und Dampflok 50 3552 nach Miltenberg am Main
miltenberg4miltenberg3

Was wird alles geboten?

Gegen Mittag erreicht der Sonderzug Miltenberg. Die einzigartige Kulisse Miltenbergs verführt dazu, die am Main gelegene Altstadt zu erkunden. Diese erstreckt sich auf einer Länge etwa anderthalb Kilometern zwischen dem Mainzer und dem Würzburger Tor. Noch immer bildet die mittelalterliche Stadtmauer die südliche Abgrenzung der Altstadt. Die Zwillingstürme der Stadtpfarrkirche weisen Ihnen den Weg in Miltenbergs „gute Stube“, den Marktplatz mit seinem „Schnatterloch“. Dieses Ensemble von Marktbrunnen und Fachwerkhäusern ist nicht nur ein europäisches „Sahnehäubchen“ romantischer Stadtkulisse, sondern es zählt zugleich zu den am häufigsten fotografierten touristischen Ansichten Deutschlands.
Unvergessen sind die hier entstandenen Aufnahmen mit Lilo Pulver zu dem Kinofilm „Das Wirtshaus im Spessart. Vom Anblick des Schnatterlochs werden Sie sich nur schwerlich losreißen können. Dazu müssen Sie sich auch noch für eine der vier möglichen Laufrichtungen entscheiden! Nach Süden – das Schnatterloch hinauf – kommen Sie zur Mildenburg, mit einem phantastischen Blick auf die Altstadt, den Main und weit nach Kurfranken hinein.
In der entgegengesetzten Richtung erreichen Sie den Main, zum Genießen und Flanieren entlang der Promenade oder zu einer idyllischen Fahrt mit den Schiffen der weißen Flotte (als Rahmenprogramm buchbar). Westlich vom Marktplatz sind Sie in wenigen Schritten im ältesten Teil der Stadt, dem historischen Schwarzviertel mit seinen eng stehenden Baudenkmälern. Die älteste Fürstenherberge Deutschlands, den „Riesen“, finden Sie wiederum in der Fußgängerzone östlich des Marktplatzes. Durch Jahrhunderte war das Haus Trinkstube des Adels und der Könige und lädt auch heute noch zum Verweilen ein. Es gibt in der Altstadt und an ihren Gebäuden so viele interessante Details zu entdecken, die Sie auch im Rahmen einer Stadtführung kennenlernen können (als Rahmenprogramm buchbar).

Der Zug

Zum Einsatz kommen vierachsige Schnellzugwagen der fünfziger Jahre. Alle Wagen verfügen über gepolsterte Sitze. Im Zug ist ein Bistrowagen eingestellt, in dem Sie kalte und warme Speisen erhalten. An Ihrem Platz werden Kaffee, kalte Getränke und belegte Brötchen angeboten, wie es seit Jahren schon Tradition ist. Natürlich dürfen auch bei dieser Fahrt die leckeren Matjesbrötchen von Fokken & Müller aus Emden nicht fehlen. Sie sehen, auch auf dieser Fahrt ist für Ihr leibliches Wohl bestens gesorgt.

Von Recklinghausen nach Hanau wird der Zug von einer Ellok gezogen, ab dort übernimmt die Dampflok 50 3552 aus dem Bestand der Museumseisenbahn Hanau den Sonderzug und zieht ihn durch das Maintal unserem Ziel in Miltenberg entgegen. Beim Traktionswechsel in Hanau haben Sie die Möglichkeit das ein oder andere Foto vom Zug zu machen.
Foto: Museumseisenbahn Hanaumiltenberg1

Fahrplan

Unser Sonderzug startet in Recklinghausen und fährt über die Zustiegsbahnhöfe Gladbeck-West, Bottrop, Oberhausen, Mülheim, Essen, Wattenscheid, Bochum, Witten, Hagen-Hohenlimburg, Iserlohn-Letmathe, Altena, Werdohl, Plettenberg, Finnentrop und Altenhundem nach Miltenberg. Die Rückfahrt ab Miltenberg für ca. 18.00 Uhr vorgesehen.
Von allen anderen Bahnhöfen im VRR-Bereich (z.B. Wuppertal, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Herne) können Sie mit unserem VRR-Zusatzticket kostenlos zu einem der Einstiegshalte zwischen Recklinghausen und Hagen anreisen.

Der genaue Fahrplan steht erst kurz vor der Fahrt zur Verfügung. Die Fahrtunterlagen mit den entgültigen Abfahrtsueiten erhalten Sie ca. 1 Woche vor Fahrtbeginn von uns per Post zugeschickt. Die angegebenen Fahrzeiten sind ca. Zeiten.

HinfahrtGleisTraktionBahnhofRückfahrtGleisTraktion
06:05 Uhr4EllokRecklinghausen Hbf00:46 Uhr4Ellok
06:25 UhrEllokGladbeck-West00.30 UhrEllok
06.30 UhrEllokBottrop Hbf00:25 UhrEllok
06:43 Uhr12EllokOberhausen Hbf00:12 Uhr10Ellok
06:50 UhrEllokMülheim (Ruhr) HbfEllok
07:03 Uhr4EllokEssen Hbf23:50 Uhr2Ellok
07:11 Uhr2EllokWattenscheid23:42 Uhr1Ellok
07:28 Uhr6EllokBochum Hbf23:34 Uhr3Ellok
07:42 Uhr4EllokWitten Hbf23:16 Uhr3Ellok
08:09 Uhr2EllokHagen-Hohenlimburg22:52 Uhr1Ellok
08:16 Uhr3EllokLetmathe22:46 Uhr2Ellok
08:22 Uhr1EllokAltena22:35 Uhr1Ellok
08.33 Uhr2EllokWerdohl22.25 Uhr 3Ellok
08.43 Uhr2EllokPlettenberg22.16 Uhr1Ellok
09.00 Uhr2EllokFinnentrop22.04 Uhr1Ellok
10.54 -11.20 Uhr7DampfHanau20.00 UhrDampf
Ankunft 13:00 Uhr
3DampfMiltenberg18.00 Uhr2Dampf

miltenberg5miltenberg6

Preise

  • Einzelfahrausweis 1. Klasse € 104,00
  • Einzelfahrausweis Kind 1. Klasse (6-14Jahre) € 52,00
  • Einzelfahrausweis 2. Klasse € 84,00
  • Einzelfahrausweis Kind 2. Klasse (6-14Jahre) € 42,00
  • Familienkarte 2. Klasse € 210,00

Alle Fahrkarten sind für Hin- und Rückfahrt inklusive Sitzplatzreservierung und gelten im VRR (Region D-Süd) als Fahrtausweis für Zubringerfahrten mit Bus und Bahn.

Links

Anmeldung

Angaben zur Fahrt
Wo möchten Sie zusteigen? *
Anzahl der Fahrkarten*
Klasse Erwachsene Kinder ab 6 J. Familien
1. Klasse
2. Klasse

Zusatzleistungen

X - Vorbestellung Zuglaufschild zum Preis von 10,00 Euro - Preis im Zug 12,00 Euro
X - Stadtführung in Miltenberg für 4,50 € pro Person. Dauer ca. 1,5 Stunden -

O D E R

X - Schiffrundfahrt auf dem Main für 10,00 € pro Person. Dauer ca. 1,5 Stunden -

Ihre Kontaktdaten
Vor- & Nachname *
Straße und Hausnummer *
PLZ und Wohnort * -
Telefonnummer *
Ihre Email *

Ihre Nachricht an uns

Hiermit stimme ich den AGB's der Eisenbahnfreunde Witten zu.

(*) = Pflichtfelder

Sehr geehrte Damen und Herren,

derzeit gibt es ein Probleme mit unseren Kontaktformularen. Dies betrifft das Anmeldungsformular für die Sonderfahrten,das Bestellformular im Shop sowie
das normale Kontaktformular. Bevorzugt gibt es die Probleme mit dem Internet-Explorer.

Sollten Sie das Kontaktformular nicht abschliessen können, so bitten wir Sie uns eine E-Mail an mail[at]efwitten.de zu schicken, das [at] durch das @ ersetzen, wegen Spamschutz.

Vielen Dank für ihr Verständnis.

Gruß
Eisenbahnfreunde Witten

Bei dieser Fahrt handelt es sich nicht um eine touristische Veranstaltung im Sinne des BGB, sondern um eine Studienfahrt. Es besteht keine Beförderungspflicht. Anschlüsse sind nicht gewährleistet. Bei Ausfall des Sonderzuges erfolgt Erstattung bezahlter Fahrgelder durch kostenfreie Überweisung auf ein Konto des Bestellers, Schadensersatzansprüche, gleich welcher Art, auch Folgeschäden, sind ausgeschlossen. Wenn bei einem „Historischen Sonderzug“ eine bestimmte Lokomotive vorgesehen ist, diese aber aus technischen Gründen nicht zum Einsatz kommen kann, bemühen wir uns um Gestellung eines anderen historischen Fahrzeuges. Wenn gleich wir Änderungen nur ungern vornehmen, müssen wir sie uns trotz allem vorbehalten. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Kommentar schreiben